Sichern sie sich ihren platz
Weiterbildungen rund um das Thema
traumatisierte Kinder & Jugendliche
Forschungsergebnisse
PITT-KID wirkt!
Unsere Pilot-Studie liefert empirische Wirksamkeitshinweise
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Herzlich Willkommen


Psychische Traumatisierung - es kann jedes Kind treffen.

Das Institut für Psychotraumatologie des Kindes- und Jugendalters (IPKJ) in Hamburg setzt sich zum Ziel, verschiedene Zielgruppen über wissenschaftliche sowie klinische Erkenntnisse über Ursachen, Folgen sowie die Behandlung von Traumafolgestörungen zu informieren, fort- und weiterzubilden. Ziel ist auch, eine Plattform für Menschen anzubieten, die sich für das Thema interessieren und die Vernetzung dieser Menschen zu fördern.

Image
Mehr über das Institut

"Kinder sind mit etwas ausgestattet, was ich einmal "Löwenzahn-Prinzip" genannt habe. ... Sie brechen bei entsprechender Unterstützung mit ihrer Sehnsucht und dem kindlichen Hunger nach Leben durch widrigste Verhältnisse wie der zarte Löwenzahn durch harten Asphalt."

- Dr. Andreas Krüger


Praxisbezug

Mir hat besonders der Praxisbezug gefallen. Der Seminarleiter hat ein großes und breites Fachwissen und die Atmosphäre während des Seminars war angenehm. Es wurde deutlich, wie wichtig Herrn Krüger seine Klienten sind, sein Engagement ist spürbar.

Neue Perspektiven

Ich bin von der Bildsprache und Einbeziehung von Kindern in die Entscheidungen in den Therapieprozess beeindruckt. Das Konzept von partizipativer Allianz war auch sehr spannend – eine ganz neue Perspektive, wie man Bezugspersonen in die Therapie von Kindern mit einbeziehen kann.

Sehr hilfreich

Ich bin ganz klar aus meiner „Komfortzone“ rausgewachsen – aber in einem guten Sinne – mit einem Gefühl, PatientInnen versorgen zu können, bei denen ich bislang das Gefühl hatte, da entwickelt sich nichts!

Alle kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden